Franks Fotos

Fotos von Frank Plößel
Search results - "propaganda"
IMG0732.jpg
Plakat am Straßenrand"Der Plan von Bush: er wird uns das Haus und die Schule wegnehmen, und all das Gute, was wir aufgebaut haben. Danke, dass wir im freien Kuba leben."
IMG0530.jpg
SchildAm Eingang einer Kooperative steht der Spruch "Was nicht effizient ist, ist nicht sozialistisch".
Ein kanadischer Sozialist, den ich am ersten Tag in Kuba getroffen hatte, hatte mir gesagt: "Achte auf die Propaganda, das zeigt, wo in Kuba es Probleme gibt. Denn was selbstverständlich ist, dafür muss niemand Propaganda machen."
IMG0047.jpg
Propaganda gegen den US-BoykottDer US-Boykott von Kuba wird von der Regierung für alle Missstände verantwortlich gemacht. Der Text auf dem Plakat heisst: Nieder mit der völkermordenden Blockade (der USA gegen Kuba).
IMG0048.jpg
Propaganda: Gegen AIDSAuch AIDS-Warnungen werden per Plakat gemacht. Text auf dem Plakat: "Es ist Zeit zu entscheiden". Dialogtitel: "HIV/AIDS" Frage: "Bist Du sicher, dass Du eintreten willst?"
IMG0052.jpg
Propaganda: "Volveran"In den Bergen gibt es oft Propaganda, die mit weissen Steinen in die Landschaft geschrieben ist, hier: "Volveran", d. h. "Sie werden zurückkehren". Das bezieht sich auf fünf Kubaner, die in den USA als Spione im Gefängnis sitzen, und von Kuba als Märtyrer bezeichnet werden, die von den USA zu Unrecht beschuldigt werden.
Zu diesem Thema gab es überall im Land Propaganda.
vietnam_2008_weg_nach_nordwesten_083.jpg
DorfeingangGerade auf dem Land ist die sozialistische Regierung sehr populär, deshalb sieht man hier auch viel mehr Propagandasprüche als in der Stadt. Es war ja diese Regierung, die für den Fortschritt gesorgt hat, so dass es in jedem Haus Elektrizität gibt und Schulen für alle Kinder.
IMG0587.jpg
CDRJedes Stadt- und Dorfviertel in Kuba hat ein CDR, ein Comité de la Defensa de la Revolución.
IMG0590.jpg
PumpwerkAuf dem Dach des Pumpwerks am Stausee steht "Ich liebe diese Insel", und links am Zaun: "Es lebe Fidel".
8 files on 1 page(s)

© Frank Plößel